Wann lohnt sich eine Handy Flatrate?

Flatrates gibt es heute in vielen Bereichen. Dieser Begriff war vor einigen Jahren noch völlig unbekannt in Deutschland. Doch durch das Internet weiß heute jeder, dass eine Flatrate ein Pauschalbetrag ist, für den eine mehr oder weniger unbegrenzte Leistung zur Verfügung gestellt hat. Auch auf dem Handymarkt gibt es seit einiger Zeit Flatrates.

Eine Handy Flatrate kann sehr unterschiedliche gestaltet sein. Oft handelt es sich nicht um völlig uneingeschränkte Angebote. Eine echte Flatrate würde z.B. alle Telefongespräche in alle Netze beinhalten. Das wird aber meist nicht angeboten. Deswegen sollte ein Kunde sich genau erkundigen, welche Leistungen in der angebotenen Handy Flatrate enthalten sind.

Grundsätzlich lohnt sich eine Handy Flatrate nur dann, wenn die enthaltenen Leistungen ausgiebig genutzt werden. Als Vergleich kann ein Volumen- bzw. Minutentarif dienen. Allgemein lässt sich sagen, dass vor allem Vielnutzer von Flatrates profitieren. Ein Wenignutzer, der das Handy nur besitzt, um erreichbar zu sein, braucht hingegen keine Handy Flatrate.

Eine einfache Kalkulation reicht schon aus, um das Für und Wider einer Flatrate zu analysieren. Im Internet gibt es auch Rechner, mit denen die verschiedenen Angebote verglichen werden können. Der Kunde muss angeben, wie das Handy genutzt wird. Der Computer berechnet dann im Anschluss, welcher Tarif der günstigste ist.

Eine Handy Flatrate kann viel Geld sparen. Das gilt besonders für Menschen, die gar kein Festnetz mehr haben. Wer viel im Freien unterwegs ist, der wird durch eine Flatrate viel Geld sparen können. Wenn das Handy als einziges Telefon genutzt wird, ist es fast immer sinnvoll, gleich die entsprechenden Flatrates zu bestellen. Das ist in der Regel die kostengünstigste Lösung.